Die 10 besten SEO-Tipps

Die 10 besten SEO-Tipps für eine gute Suchmaschinenoptimierung

Wenn Ihre Seite im Internet auch von Besuchern gefunden werden soll, sollten Sie Ihre Webseite auf die Funktionsweise von Suchmaschinen optimieren. Diese Suchmaschinenoptimierung (SEO) nimmt einen wesentlich Punkt im Online-Marketing ein. Die folgenden zehn Tipps verraten Ihnen, wie Sie ein besseres Ranking in den Suchmaschinen erhalten und dadurch von mehr Besuchern gefunden werden.

SEO-Tipp 1: Seien Sie organisch!

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung in Hamburg von yapDesign.de.

Große Suchmaschinen wie beispielsweise Google kategorisieren Webseiten in organische und anorganische Seiten. Dies geschieht, um die Nutzer der Suchmaschine vor Spam zu schützen. In der Vergangenheit haben sich zahlreiche Internetseiten eine hohe Platzierung in der Suchmaschine erschlichen, die sich gerade erst gegründet haben. Dies geschah mithilfe von tausenden neuen Einträgen einer Website über Nacht. Aktuell unterscheidet Google zwischen einem organischen und einem anorganischem Wachstum einer Website. Möchten Sie also vermeiden, vollständig aus dem Index der Suchmaschine gestrichen zu werden, sollten Sie Sich um ein natürliches Wachstum bemühen und nicht versuchen, Ihr Ranking mithilfe von Spam zu erhöhen.

SEO-Tipp 2: Lernen Sie Ihre Zielgruppe kennen!

Eine der wichtigsten Kriterien für eine Suchmaschine ist die Relevanz. Im Rahmen dessen versucht die Suchmaschine aus ausgehenden Links, eingehenden Links und dem bereitgestellten Content zu erschließen, an welche Zielgruppe sich Ihre Website richtet. Für das Ranking sind besonders jene Links wichtig, die auf Ihre Website führen. Wurden diese Links auf Seiten platziert, die Ihre Zielgruppe nicht nutzt oder sind sie auf rege genutzten Seiten nicht vorhanden, senkt sich das Ranking Ihrer Seite. Außerdem werden Daten über das Nutzungsverhalten Ihrer Seite für die Wertung herangezogen. Hierbei gilt grundsätzlich, dass Ihre Seite besser gelistet wird, wenn sich Ihre Nutzer lange auf der Seite aufhalten. Schaffen Sie also Content, der genau auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten ist und verbreiten Sie ihn ausschließlich auf für die Zielgruppe relevanten Seiten.

SEO-Hamburg-kostenlose-suchmaschinenoptimierung

SEO-Tipp 3: Vermeiden Sie Hindernisse für die Suchmaschine!

Suchen Sie günstiges Webdesign oder SEO in Hamburg? Dann haben Sie Ihren Experten gefunden.

Ebenso wie Menschen können auch Suchmaschinen Probleme mit der Nutzung Ihrer Website haben. Auch wenn Google in der Theorie Flash-Filme analysieren kann, ist ein Text für die Suchmaschine deutlich komfortabler. Darüber hinaus haben Suchmaschinen große Probleme mit größeren Bilddateien. Je länger eine Suchmaschine an einer Bilddatei lädt, umso kürzer verweilt sie auf Ihrer Website und umso weniger Text wurde indiziert. Auch ein langsamer Webserver, lange Parameterketten und ein besonders langer Code stellen Hindernisse für die Suchmaschine dar. Suchmaschinen werten die Benutzerfreundlichkeit einer Website automatisch höher, wenn sie für die Suchmaschine freundlicher gestaltet wurde. Dadurch erhöht sich das Ranking der Seite.

SEO-Tipp 4: Der interne Aufbau

Die Suchmaschine analysiert Ihren internen Aufbau. Sollten die Links in der Navigation also als Bilder realisiert worden sein, findet sich die Suchmaschine nicht mehr zurecht. Eine Umsetzung der Navigation mit Text erleichtert es der Suchmaschine ungemein, sich auf Ihrer Website zurechtzufinden. Darüber hinaus erhöht eine Sitemap die Bedienbarkeit der Website weiter und steigert Ihr Ranking. Achten Sie dabei aber unbedingt auf eine abwechslungsreiche Bezeichnung der Links. Eine häufige Wiederholung derselben Links und Linkbezeichnungen wird von den Suchmaschinen für gewöhnlich als Spam interpretiert und gänzlich aus dem Index gelöscht.

Günstiges Webdesign in Hamburg von yapDesign - SEO & Webdesign in Hamburg.

SEO-Tipp 5: Das Wichtigste ist der Content!

Webdesign in Hamburg - professionell mittels Wordpress erstellt.

In letzter Zeit letzter Zeit hat der Content immer mehr an Bedeutung gewonnen. Nur wenn Content regelmäßig und in hoher Qualität geliefert wird, stuft die Suchmaschine den Content und damit die Website als „relevant“ ein. Dieser Teil spielt jedoch nicht nur für das SEO eine tragende Rolle. Der hohe Wert, den eine Suchmaschine dem Content zumisst, spiegelt lediglich die Bedeutung wider, die der Content für eine erfolgreiche Website hat. Besucher werden lediglich dann die Seite ein zweites Mal besuchen, wenn sie dort hochwertigen Content gefunden haben. Auch eine Empfehlung der Seite oder die Verlinkung auf einer Drittseite geschehen nur dann, wenn der Content stimmt.

SEO-Tipp 6: Links sind der Treibstoff für das Ranking!

Bei der SEO spielen eingehende Links eine tragende Rolle. Je mehr Seiten im Internet Ihre Seite empfehlen und bei sich verlinken, umso relevanter stuft Sie eine Suchmaschine ein. Der Einfluss dieser Komponente wurde in den vergangenen Updates des Suchmaschinenalgorithmus immer weiter verstärkt.

Professionelle Webdesigns setzen wir in Hamburg mittels dem lang bewehrten CMS Wordpress um.

SEO-Tipp 7: Lassen Sie Sich so schnell wie möglich finden!

SEO-Adwords-Socialmedia-Marketing-min

Früher konnte man sich bei Suchmaschinen nicht anmelden. Die Suchmaschine ist auf die eigene Website erst gestoßen, indem sie einen Link auf einer indizierten Website gefunden hatte. Entsprechend musste man mehrere Wochen bis Monate warten, bis die eigene Website in die Suchmaschine aufgenommen wurde. Heutzutage bietet es sich jedoch an, die Website direkt bei Google oder mittels „Google Sitemaps“ anzumelden. Diese Anmeldung verbessert die Positionierung in der Suchmaschine nur indirekt. Die schnellere Aufnahme in die Suchmaschine führt erst einmal zu keiner höheren Einstufung, ermöglicht es aber Besuchern, Ihre Website eher zu finden. Somit kann Ihre Website schneller an Fans gewinnen, verlinkt werden und dadurch eine bessere Positionierung erreichen..

SEO-Tipp 8: Bleiben Sie flexibel!

Der Bereich der SEO ist besonders wandelbar. Die Algorithmen der Suchmaschinen ändern sich fast jährlich. Bleiben Sie deshalb besonders flexibel und halten Sie sich ständig auf dem Laufenden über erfolgreiche SEO. Was noch vor zwei bis drei Jahren als besonders gutes SEO galt, schadet heute mehr, als es hilft. Das beste Beispiel sind sogenannte SEO-Texte. Diese haben das Ranking in den Suchmaschinen noch vor einem Jahr extrem gesteigert, führen jedoch heute zu einer Streichung aus dem Index. In Wahrheit lässt sich sogar der Großteil der On-Page-Optimierung bereits verwirklichen, wenn man das Keyboard einmal im Titel der Website und einmal in einer h2-Überschrift verwendet. Natürlich sollte das Keyword zwischen drei und vier Prozent des gesamten Textes ausmachen. Auch hier gilt, weniger ist mehr. Eine Keyworddichte von mehr als vier Prozent signalisiert der Suchmaschine, dass es sich bei der Website um Spam handelt. Somit ist eine Keyworddichte von zwei Prozent deutlich besser als eine von 4,1 %.

Suchen Sie einen Webdesign oder SEO-Experten in Hamburg? Dann kontaktieren Sie yapDesign.

SEO-Tipp 9: Finden Sie die passenden Keywords!

SEO und Webdesign in Hamburg durch Web Agentur yapDesign.

Aktuell werden bei Google vor allem semantischen Suchen eine hohe Gewichtung zugesprochen. Deshalb ist es ratsam, immer ein ganzes Keywordfeld um den optimierten Suchbegriff aufzubauen. Die richtigen Keywords finden Sie am besten mithilfe einer Datenbank. Hierfür bietet Google eine riesige Datenbank an, die Ihnen das Suchvolumen einzelner Keywords präsentiert. Dabei werden Ihnen passend zum Keyword mehrere Unterkeywords mit ihrem Volumen vorgeschlagen.

Bei Unterkeywords gibt es einiges zu beachten. Sie besitzen zwar eine deutlich kleinere Reichweite, sind jedoch in der Regel ebenfalls deutlich schwächer umkämpft. Beispielsweise bemühen sich zahlreiche Websites um ein gutes Ranking bei dem allgemeinen Suchbegriff „SEO“. Der Suchbegriff „SEO Hamburg“ hingegen ist deutlich schwächer umkämpft, da zahlreiche der Websites mit Content über SEO nicht aus dem Raum Hamburg kommen. Sie sollten immer das Keyword nehmen, das Ihnen die größte Zielgruppe bietet, jedoch zudem ein gutes Ranking verspricht. Eine Platzierung auf der ersten Seite bei dem Suchbegriff „SEO Hamburg“ ist deutlich besser als eine Platzierung auf der 200. Seite bei dem Suchbegriff „SEO“.

SEO-Tipp 10: Geduld haben!

Noch vor einem Jahr war allein die Listung der eigenen Website in Google ein Unterfangen, das mehrere Monate in Anspruch nehmen konnte. Auch wenn dies stark abgeändert wurde und man bereits nach wenigen Stunden die eigene Seite in Google finden kann, benötigt eine Optimierung der Website noch immer viel Zeit. Ehe der gesetzte Link auf die eigene Seite beim Ranking berücksichtigt wird, muss die Seite, auf welcher der Link gepostet wurde, erneut von Google indiziert werden.

Webdesign in Hamburg von yapDesign steht für modernes Webdesign und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) in Hamburg und ganz Deutschland.

Dies kann je nach Website mehrere Monate dauern. Da man jedoch eine in Google gut gelistete Seite lediglich durch viele Verlinkung, die natürlich entstanden sind, erreichen kann, dauert es mindestens mehrere Monate, bis die SEO Früchte trägt. An vielen Stellen liest man im Internet von selbsterkorenen SEO-Spezialisten, die sogenannte „geheime Tricks“ verraten, mit denen man bereits nach ein paar Tagen große Erfolge verzeichnen kann. Die Ursache ist jedoch jedes Mal die gleiche. Der vermeintliche Spezialist ändert fast täglich Einstellungen und Optimierungen seiner Seite. Was nach einem sprunghaften Anstieg durch die Änderung von vor ein paar Tagen aussieht, ist in Wirklichkeit das Resultat einer Änderung von vor ein paar Monaten. Meist verschwindet der Erfolg wieder nach einigen Monaten, da die Ursache für den Erfolg bereits vor langer Zeit abgeändert wurden ist. Diesen plötzlichen Abfall des Rankings können sich diese Menschen nicht erklären, werden sich jedoch davor hüten, nach einigen Monaten zuzugeben, im Unrecht gewesen zu sein. Optimieren Sie also Ihre Website nach den oben genannten Vorgaben und haben Sie Geduld. Die erhoffte bessere Google-Platzierung kommt gewiss nach einiger Zeit.

Permalink

Related Posts

One Response to Die 10 besten SEO-Tipps
  • Thorsten

    Geduld haben! Sehr schön, dass ihr diesen Punkt mit aufgenommen habt, denn das ist für mich einer der wesentlichen Punkte. Kunden wollen immer gleich nach einem Monat Erfolge sehen und müssen in den Erwartungen erst mal zurechtgerückt werden.

    Auch das mit den späten Änderungen ist absolut korrekt. Klar kann es in bestimmten Situationen mal schnell zu einer Änderung kommen, aber in der Regel ist das eben nicht der Fall. „SEO Experten“ haben wir ohnehin zu viele. Wenn die wüssten, wie wenig die wissen.

    LG

Leave a comment

POST COMMENT

Kostenlose SEO-Analyse Ihrer Webseite?

Jetzt mehr Besucher über Suchmaschinen gewinnen! Mit yapDesign schnell und einfach eine kostenlose SEO-Analyse Ihrer Webseite durchführen.